Holzlaterne

Sie lieben das Flackern brennender Kerzen in Ihrem Garten, auf der Terrasse oder im Partykeller? Bisher sind Sie jedoch unschlüssig, ob dieser Wunsch erfüllbar ist, denn Kerzen werden durch einen Windstoß schnell ausgeblasen? Im Bereich der Holzlaternen werden Sie fündig. Zudem umgeben Sie sich mit dem Flair einer besonders schick anzusehenden Dekoration.

holzlaterne

Holzlaternen finden Sie in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs. Wir stellen sie Ihnen vor, lassen Sie sich begeistern.

Welche Vorteile genießen Sie von einer Holzlaterne?

Laternen sind die Vorgänger unserer heutigen elektrischen Beleuchtungskörper. Sie dienten früher als Lichtspender auf Straßen und Plätzen, in Räumlichkeiten und an vielen anderen Orten. Betrieben wurden sie mit Kerzen, Öl und später mit Gas.

Besonders das Kerzenlicht wirkt seit ewigen Zeiten besonders anheimelnd. Die Laternen sorgten mit ihrem geschlossenen Korpus dafür, dass das Kerzenlicht nicht ausgeweht werden konnte.

Diese Philosophie wird bei den heutigen Holzlaternen fortgesetzt. Auch sie sind dezente Lichtspender. Eine ihrer Besonderheiten besteht darin, dass sie sich hervorragend als Dekorationsobjekte eignen. Das Kerzen- oder LED-Licht erfüllt dabei die Funktion einer schummrigen und anheimelnden Beleuchtung. Das Design einer formschönen Holzlaterne bereichert das Ambiente jedoch zu jeder Zeit, auch ohne brennende Kerze.

Das Design heutiger Holzlaternen erfüllt die unterschiedlichsten Ansprüche. Es kann altertümlich und rustikal sein. Dafür sorgen Verzierungen und Schnörkel, auf „alt“ getrimmte Holzoberflächen und rauchige oder klare Glasscheiben. Es kann andererseits aber auch neuzeitlich und modern sein.

Das Kerzen- oder LED-Licht ist in seiner Handhabung derart unkompliziert, dass den Designern von Holzlaternen vielfältige Möglichkeiten offen stehen. Sie als Käufer profitieren von dieser Tatsache, denn für jedes häusliche Ambiente, für jede Terrasse und für jedes Umfeld im Garten und sogar auf dem Campingplatz finden Sie die geeignete Holzlaterne.

Darüber hinaus sind Holzlaternen völlig unkompliziert bezüglich ihrer Anbringung am gewünschten Ort. Sie sind sehr leicht, denn die meisten Modelle wiegen nur zwischen 2,5 und 3,5 Kilogramm. In diesem Bereich ist die Befestigung problemlos umsetzbar, indem sie aufgehängt oder aufgestellt werden. Als Benutzer genießen Sie bei diesen Formen der Anbringung außerdem den Vorteil, dass Sie Ihre Holzlaternen jederzeit mitnehmen und an einem anderen Ort verwenden können.

Viele Modelle sind ohnehin robust genug, um sogar mit einer brennenden Kerze in ihrem Inneren getragen werden zu können. Damit sind Ihrem Ideenreichtum keine Grenzen gesetzt. Bei der Gartenparty dekorieren Sie Ihre Gartenwege mit leuchtenden Holzlaternen, beim Grillvergnügen umgeben Sie die Terrasse mit ihnen und in der kalten Jahreszeit spenden sie Ihnen dezenten Kerzenlicht im Haus.

Die Verwendung von LED-Kerzen wurde anfangs bereits angedeutet. Deren Entwicklung ist mittlerweile weit fortgeschritten und solche Kerzen kommen heute dem natürlichen Kerzenlicht äußerst nahe. LED-Kerzen können Sie auch in Holzlaternen platzieren.

Vor allem bei starkem Wind sind sie natürlich brennenden Kerzen aus Wachs überlegen, denn sie verlöschen nicht. Sie hinterlassen bei starken Schaukelbewegungen keine Wachsflecke auf dem Holz oder den Gläsern der Laterne. Bei Windstille oder leichtem Wind sind andererseits Wachskerzen die Favoriten.

Der Einsatz von LED-Kerzen kann aber auch den Effekt verschlechtern, der mit ihnen eigentlich erzielt werden sollte. Dieser Beitrag soll keine allgemeingültige Formulierung sein, denn jeder Mensch hat seine individuellen Auffassungen zum Design, zu Formen und Gestaltungen. Als Hinweis kann er allerdings sehr nützlich sein:
LED-Kerzen gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Farbvarianten. Sie reichen von hellweiß über warmweiß bis hin zu wechselndem Farbspiel. Der ursächliche Sinn einer dekorativen Holzlaterne besteht darin, warmes Licht zur Illumination und als dezente Beleuchtung zu spenden. Diese Philosophie basiert auf dem natürlichen Kerzenlicht. Verwenden Sie als Ersatz hellweiße LED-Kerzen, gehen diese Eigenschaften verloren und Ihre Holzlaternen geben ein kaltes Licht ab.

Noch wesentlich mehr gehen die hervorragenden Eigenschaften des natürlichen Kerzenlichtes verloren, wenn Sie LED mit Farbwechselspiel verwenden. Vielleicht erscheinen Ihnen diese Lichteffekte sogar anfangs als reizvoll. Ihnen selbst, aber vor allem Ihren Familienmitgliedern, Gästen und Nachbarn wird dieses Flackerlicht früher oder später zur Plage. Verwenden Sie deshalb als LED-Kerzen in Holzlaternen immer solche mit warmweißer Lichtabgabe.

Dekorative Holzlaternen schaffen durch ihr Kerzenlicht (oder LED-Licht) eine natürliche Atmosphäre. Das schummerige Licht lässt die Gedanken schweifen und bringt die gestresste Seele zur Ruhe. In gemeinsamen Stunden erzeugt das Kerzenlicht eine anheimelnde Atmosphäre und der schwache Lichtschein malt spannende Silhouetten.

Auf den Gartenwegen oder vor dem Haus wirken brennenden Kerzen in Holzlaternen nostalgisch oder modern. Dies richtet sich nach dem Design, in welchem Sie Ihre Holzlaternen aus dem großen Angebot auswählen.

Nicht zuletzt besteht ein großer Vorteil der Laternen aus Holz aber auch darin, dass Sie sie fast beliebig im Außenbereich, aber auch in Innenräumen aufstellen können. Sie umgeben sich dabei mit schönen Dekorationselementen, die Ihnen ganzjährig Freude bereiten werden.

Laternen aus Holz sind außerdem im Vergleich zu Feuersäulen und anderen Vertretern eines natürlichen Dekofeuers sehr preiswert. Für 40 bis 80 € erhalten Sie bereits hochwertige Modelle mit guter Verarbeitung und durchdachtem Design. Außer dem Nachkauf der ohnehin preisgünstigen Kerzen entstehen Ihnen keine weiteren Kosten. Sie benötigen kein Kaminholz und kein (Bio)ethanol, müssen keine Lagerfläche schaffen und die Reinigung einschließlich der komplett entfallenden Ascheentsorgung ist um ein Vielfaches einfacher.

Vorteile Holzlaterne:

  • brennendes Kerzenlicht, welches nicht durch den Wind ausgeweht werden kann
  • überall anzubringen durch geringes Gewicht
  • transportabel sogar mit brennendem Kerzenlicht
  • beliebig aufstellbar im Freien und in Innenräumen
  • bei schlechter Witterung Ersatz durch LED-Kerzen möglich
  • natürliche Atmosphäre durch schummeriges und warmes Licht
  • preisgünstig in der Anschaffung
  • sehr geringer Wartungs- und Reinigungsaufwand

Worauf müssen Sie beim Kauf von Holzlaternen achten?

Wenn Sie Kundenmeinungen über Holzlaternen lesen, stoßen Sie immer wieder auf eine Problematik – viele Modelle werden als wackelig aufgrund zu dünner Materialien bemängelt. Dies kann selbstverständlich an untauglichen Materialien, Verarbeitungs- und konstruktionsbedingten Fehlern liegen. Darauf kommt dieser Text nachfolgend noch zu sprechen.

Viele Modelle von Holzlaternen sind jedoch von äußerst filigraner Bauart. Immerhin ist es besser, das Kerzenlicht in möglichst großem Umfang genießen zu können, als dass es von voluminösen Verstrebungen und wuchtigen Kanten verdeckt wird. Eine Holzlaterne wird deshalb niemals so kompakt sein, wie dies beispielsweise bei einer Feuersäule aus Edelstahl der Fall ist.

Umso wichtiger ist jedoch, dass die Hersteller hochwertige Hölzer und sonstige geeignete Materialien verwenden. Hier sind die etwas preisintensiveren Holzlaternen von Markenherstellern anderen Modellen eindeutig von Vorteil. Achten Sie deshalb auf Qualität, die Sie bei Billigmodellen nicht finden.

Eine mittelgroße Holzlaterne vom Discounter oder Sonderpostenmarkt für 25 Euro besteht meist nur aus weichem Fichtenholz. Eine aus diesem Holz hergestellte Strebe mit einem Kantenmaß von beispielsweise 15 x 15 Millimetern kann ganz einfach nicht ausreichend stabil sein. Holzplatten wie der Boden können durchaus aus Spannplattenmaterial gefertigt worden sein.

Kein Farbanstrich ist so gut, dass er das Aufquellen des Materials bei ständiger Feuchtigkeitseinwirkung verhindern könnte. Achten Sie deshalb auf Markenqualität. Solche Holzlaternen sind zwar etwas teurer, aber ihre filigranen Bauteile bestehen aus versiegeltem Hartholz und Metalldächern, welche von witterungssicheren Anstrichen geschützt werden.

Ein wichtiger Aspekt ist auch die Größe der gewählten Holzlaterne. Eine große Wachskerze, die mehr Licht spendet als eine kleine, findet auch nur in einer größeren Holzlaterne ihren Platz. Wählen Sie ein zu kleineres Modell für eine große Kerze aus, werden die Bauteile sehr heiß und die Oberflächenveredelung kann beschädigt werden.

Außerdem wirkt eine Holzlaterne unschön, wenn sie mit einer zu großen Kerze bestückt worden ist. Überlegen Sie deshalb bei der Auswahl, wo Sie Ihre Holzlaternen zukünftig aufstellen wollen und wie groß der Bereich ist, den sie beleuchten sollen. Auf der Terrasse wirkt eine sehr große Holzlaterne mit einer großen Kerze perfekt. Als Beleuchtung auf dem Gartenweg beispielsweise ist es jedoch sinnvoller, mehrere kleine Exemplare zu verteilen.

Manche Holzlaternen wirken auf den Produktfotos größer, als sie tatsächlich sind. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Zollstock zur Hand und vergleichen Sie die angegebenen Maße mit Ihrem eigenen Empfinden.

Die Optik entscheidet letztendlich, ob Ihre gewählten Holzlaternen den gewünschten Effekt erzielen werden. Sie haben eine große Auswahl zwischen unterschiedlichen Größen und verschiedenen Designs. Es gibt solche mit historischem Look oder shelby (abgeschliffen) mit dem Charme altertümlichen Holzes.

Holzlaternen können mit Klarlack oder farbig überzogen sein. Sie finden Holzlaternen in Ampelform zum Aufhängen oder Aufstellen. Große Modelle sind oftmals wie Kerzenständer designt.

Es gibt aber auch Modelle im neuzeitlichen Design mit klaren Linienführungen. Vergleichen Sie deshalb vor der Kaufentscheidung mehrere Modelle mit Ihrer vorhandenen Terrassenmöblierung, mit dem Stil Ihrer sonstigen Gestaltung und mit Ihren örtlichen Gegebenheiten.

Kaufkriterien Holzlaterne

  • beachten Sie, dass Holzlaternen oftmals von filigraner Bauweise sind
  • achten Sie auf gute Holzqualität. Sie ist bei Billigmodellen nicht vorhanden
  • die Größe der Holzlaterne im Verhältnis zur verwendeten Kerze
  • Entscheidung, ob eine große Holzlaterne oder mehrere kleine
  • Maße auf der Produktzeichnung mit der tatsächlichen Größe vergleichen (Zollstock)
  • Wahl des perfekten Designs zu vorhanden Möblierungen und Gegebenheiten

Die vier besten Holzlaternen in der Übersicht:

Holzlaterne mit Kuppeldach 68 cm, Modell 10013 von Beo

Diese Holzlaterne stammt vom exklusiven Markenhersteller Beo. Sie ist ein Vertreter des nostalgischen Designs mit aufwendigen Verzierungen unter Verwendung hochwertiger Materialien. Wie wichtig diese Eigenschaft ist, wurde im Abschnitt „Kaufkriterien“ bereits genannt.

Das Modell ist 68 Zentimeter hoch und hat eine Grundfläche von 26 x 26 Zentimetern. Das Kuppeldach dieser Holzlaterne besteht aus Metall und ist mit einer Aufhängeöse ausgestattet. Dementsprechend kann sie sowohl hängend als auch stehend verwendet werden. Eine Seite lässt sich komplett öffnen, sodass das Anzünden der Kerze, ihr Wechsel und die Reinigung völlig unproblematisch sind.

Alle Bauteile sind mit einem nostalgisch wirkenden, weißen Farbanstrich überzogen. Stabile Glasscheiben sorgen für Winddichtigkeit. Käufer beschreiben Sie einhellig als wunderschönes Designermodell – eine sehr gute Kaufentscheidung.

Die Vorteile:

  • hochwertige Materialien
  • stabile Glasscheiben
  • nostalgisches Design bei beträchtlicher Größe für große Kerzen

Dreier-Windlichtset von Ed Hardy

Drei Holzlaternen im Set zu einem sehr günstigen Preis – dieses Set begeistert seine Käufer. Ed Hardy ist ein Designerlabel, welches sich mit neuzeitlich gestalteten Gebrauchsgegenständen befasst. Dementsprechend werden auch diese Windlichter von einem geradlinigen und jungen Design geprägt. Ihre glatten Kanten und die klar strukturierten, rechteckigen Formen in Verbindung mit Glaselementen fügen sich in jede moderne Möblierung perfekt ein.

Das Set enthält drei Holzlaternen von 60 bis 120 Zentimeter Höhe. Der untere Korpus wird von nostalgisch bearbeiteten Holzteilen umschlossen und das oberer Holzrahmengerüst enthält vier seitliche Glasscheiben. Die dezent braunen Farbtöne stellen das Kerzenlicht in den Vordergrund.

Einzelne Käufer beschreiben die Bauweise als etwas unstabil und die Glasscheiben klappern angeblich. Andere wieder sprechen von ausgezeichneter Optik und einem gelungenen Accessoire. Zumindest neigen alle drei Modelle des Sets angesichts ihrer geringen Grundflächen zum Umfallen bei Windböen. An einem geschützten Standort und angesichts des günstigen Kaufpreises ist das Set eine gute Kaufentscheidung.

Die Vorteile:

  • drei baugleiche, unterschiedlich hohe Holzlaternen im Set
  • modernes Design
  • interessante Holzoptik

Zweiteiliges Laternen-Set von Multistore 2002

Dieses Set enthält zwei Holzlaternen, die einerseits dem altertümlichen Charme der Laterne entsprechen, sich andererseits aber durch eine relativ schlichte Gestaltung auszeichnen. Ihr Korpus besteht aus hochwertigen Holzstreben, bei deren Herstellung jedoch auf allzu aufwendige Verzierungen verzichtet worden ist. Das Kuppeldach aus Metall hingegen orientiert sich mit seinen aufgeprägten Ornamenten an einem betont rustikalen Design.

Das Set enthält zwei Größen von 48 sowie 75 Zentimetern Höhe. Eines der vier Seitenelemente mit Echtglasscheibe kann vollflächig als Tür geöffnet werden. Das Anzünden und Wechseln der Kerzen sowie die Reinigung sind somit komfortabel gelöst worden.

Die Dächer beider Holzlaternen sind mit Aufhängeösen ausgestattet, sodass beide hängend, aber auch stehend verwendet werden können. Bei 1,8 beziehungsweise 3,8 kg Gewicht der Laternen ist die Aufhängung problemlos möglich. Dies wurde im Absatz „Kaufkriterien“ bereits als wichtig beschrieben.

Käufer loben einhellig dieses Set – angesichts des günstigen Kaufpreises eine sehr gute Kaufentscheidung.

Die Vorteile:

  • Zweier-Set mit zwei baugleichen, unterschiedlich hohen Holzlaternen
  • sachliches und dennoch formschönes Design
  • geringes Gewicht

Holzlaterne mit Kuppeldach 45,5 cm, Modell 10012 von Beo

Diese Holzlaterne ist die kleinere Ausführung des zuerst beschriebenen Modells 10013 des Markenherstellers Beo. Sie ist mit den gleichen attraktiven Verzierungen ausgestattet und ihr geschliffener Farbanstrich verabreicht ihr ein rustikales Flair.

Sie kann hängend oder stehend platziert werden. Interessant ist die vom Hersteller auf dem Foto gezeigte Ausstattung mit einer Duftkerze im Glas. Platz ist ausreichend vorhanden und die Kerze im Glas sieht ebenfalls sehr attraktiv aus.

Dieses Modell der Holzlaterne von Beo ist 45,5 Zentimeter hoch. Käufer beschreiben sie als sehr gelungenes Dekorationsobjekt.

Die Vorteile:

  • hochwertiges Holz und rustikaler Schliff
  • hängend und stehend verwendbar
  • Metalldach als hochwertiger Wetterschutz

Bildquelle: © Marin Lohrbach – Fotolia.com

Categories: Feuerstelle Garten

Kommentar schreiben

Ihre Email-Adresse wird nicht angezeigt
Benötigte Felder sind markiert*