Ethanol Tischkamin

Mit einem dekorativen Ethanol Tischkamin holen Sie sich das natürlich lodernde Feuer eines Kamins so nahe wie sonst auf keine andere Art und Weise. Die Magie, echte Flammen eines Kamins zu beobachten, beruhigt unser Gemüt und diese Atmosphäre strahlt Wohlgefühl aus.

tischkamin mit ethanol

Näher kann der Zauber von Wellness und Entspannung nicht sein, als wenn Sie mit Ihrer Familie oder mit guten Freunden am Tisch sitzen und inmitten Ihres Beisammenseins züngelt das Kaminfeuer.

Was ist eigentlich ein Ethanol Tischkamin?

Herkömmliche Kamine besitzen einheitlich eine grundlegende Eigenschaft – sie sind fest eingebaut. Wenn Sie sie nutzen wollen, müssen Sie sich zum Kamin begeben. Ob dies ein Kamin für Festbrennstoffe wie Holz oder Braunkohlenbrikettes ist oder ein Wandkamin für Ethanol ist gleich. Sie gehen zum Kamin, um sich wohlzufühlen. Einen Tischkamin hingegen können Sie überall dorthin mitnehmen und platzieren, wo Sie das echte Feuer genießen wollen.

Ethanol Tischkamine sind deshalb zwar kleiner als alle anderen sonstigen Kamine, aber gerade dieser Umstand erhöht ihren flexiblen Einsatz. Sie sind in vielen unterschiedlichen Dekoren und Ausführungen hinsichtlich ihrer Funktionalität erhältlich. Wichtig ist lediglich ihr fester Stand, denn sie werden nicht festgeschraubt oder vermauert, sondern von Ihnen aufgestellt. Ein zweiter wichtiger Aspekt besteht selbstverständlich in der brandschutztechnischen Sicherheit von Ethanol Tischkaminen. Sie dürfen keinesfalls aufgrund eines wackligen Sockels umfallen, denn dann würde ihr brennbarer Inhalt auslaufen und sich entzünden.

Tischkamine für Ethanol und Bioethanol sind dekorative Elemente der Raumgestaltung. Zu ihrer Herstellung werden unterschiedliche Materialien wie Stahl und Edelstahl oder auch Sicherheitsglas verwendet. Dementsprechend haben Sie eine große Auswahl. Sie können sich aus diesem großen Angebot für den Ethanol Tischkamin entscheiden, der genau Ihren Vorstellungen entspricht und der sich in Ihr häusliches Ambiente perfekt einfügt.

Oft stellt sich die Frage, ob man mit einem Ethanol Tischkamin auch heizen kann. Leider treffen manche Hersteller dazu widersprüchliche Aussagen und auch in Käuferrezensionen vermischen sich Wunsch und Wirklichkeit. Ein Tischkamin für Ethanol, Bioethanol oder Brenngel hat eine Grundfläche von bis zu 60 x 40 Zentimetern und seine Höhe beträgt ebenfalls kaum mehr als 40 Zentimeter. Kann eine solche kleine Feuerstätte einen Raum beheizen? Ganz bestimmt nicht!

Ein solcher Tischkamin strahlt zwar etwas Wärme aus, die von der Verbrennung des Ethanols stammt. Im nahen Umfeld wirkt sich diese Wärme anheimelnd und kuschelig aus. Zum Beheizen eines Raumes kann dies jedoch keinesfalls ausreichen. Er erfüllt vielmehr dekorative Zwecke und vermittelt eine Atmosphäre des Wohlfühlens.

Welche Vorteile bietet Ihnen ein Ethanol Tischkamin?

Einer der vielen Vorteile wurde bereits genannt – er ist der einzige beliebig transportable Kamin für Wohnräume, der auf dem Wohnzimmertisch und anderswo seinen Platz findet. Der Tischkamin kann selbstverständlich aber auch im Freien auf der Terrasse aufgestellt werden.

Kamine für Festbrennstoffe benötigen unbedingt den Anschluss an einen Schornstein oder sonstigen Abzug. Ein Tischkamin hingegen ist völlig unabhängig von einem Rauchabzug. Zwar entzieht auch die Verbrennung von Ethanol der Raumluft den dazu notwendigen Sauerstoff. Ethanol verbrennt jedoch nahezu geruchsneutral und die erzeugten Gase vermischen sich mit der Raumluft. Von Zeit zu Zeit sollte dieser Luftaustausch jedoch durch Lüften unterstützt werden und der raum sollte entsprechend groß sein.

Die meisten Feuerstellen in Räumlichkeiten benötigen für ihre Errichtung eine Zustimmung des zuständigen Bezirksschornsteinfegermeisters. Außerdem muss der Vermieter zustimmen, wenn Sie angemietete Räume bewohnen. Bei einem Tischkamin entfallen all diese aufwendigen Wege, die beim Schornsteinfeger außerdem kostenpflichtig sind. Für die Aufstellung sowie für den sicheren Betrieb sind ausschließlich Sie selbst zuständig.

Kamine, in denen Festbrennstoffe verbrannt werden, erzeugen Asche, die entsorgt werden muss. Sie erzeugen aber auch Ruß, dessen feine Partikel die Raumluft kontaminieren und die Wohnungseinrichtung verschmutzen. Nicht so ein Ethanol Tischkamin. Sein Brennstoff verbrennt rückstandsfrei und dies erfordert keinerlei Entsorgungs- und Reinigungsarbeiten. Sie können vielmehr das lodernde, natürliche Feuer genießen, ohne nachträglich Aufwand betreiben zu müssen.

Ethanol Tischkamine vom Markenhersteller wurden von profilierten Designern entworfen und von Technikern bis zur Gebrauchsreife weiterentwickelt. Sie sind deshalb nicht nur äußerst funktionell, leicht bedienbar und sauber bei der Verbrennung. Vielmehr sind sie auch dekorative Elemente der Raumgestaltung. Mit ihnen geben Sie Ihren Räumlichkeiten Charakter.
Tischkamine mit Ethanolbefeuerung sind aber nicht zuletzt auch sehr günstig in der Anschaffung.

Mit keinem anderen Kamin können Sie in der gleichen Preisliga das lodernde Flammenspiel genießen. Dennoch bestehen auch hier große Preisunterschiede und Billigmodelle halten kaum das, was ihre meist unbekannten Hersteller versprechen. Achten Sie deshalb auf Markenqualität, die sich sowohl durch ein gelungenes Design als auch durch brandschutztechnische Sicherheitsfunktionen auszahlt.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • uneingeschränkte, mobile Aufstellmöglichkeit
  • kein Schornsteinanschluss erforderlich
  • keine Zustimmung vom Schornsteinfeger und Vermieter notwendig
  • deshalb keine zusätzlichen Kosten
  • kein Dreck durch Ruß und Ascheentsorgung
  • Dekorationsobjekt für eine schöne Raumgestaltung
  • günstig in der Anschaffung

Was beim Kauf eines Ethanol Tischkamins beachten?

In Tischkaminen verbrennt eine Flüssigkeit oder ein Gel, welches Sie vorher in dessen Tank eingefüllt haben. Bei einem unsicheren Stand kann ein solcher Tischkamin umkippen und der Brennstoff schwappt mit allen möglichen Folgen heraus. Aber auch beim Befüllen kann es bei Billigmodellen zum Vergießen des Ethanols kommen. Deshalb steht die brandschutztechnische Sicherheit eines solchen Kamins an erster Stelle. Markenkamine sind mit einer Löschfunktion in Form einer Löschklappe oder eines sonstigen Löschmechanismus ausgestattet. Betrachten Sie diese Einrichtung als wichtiges Kaufkriterium.

Um ein Verschütten des Ethanols zu verhindern, sollte Ihr zukünftiger Tischkamin auf sicheren Füßen oder auf einem vollflächigen Sockel stehen. Betrachten Sie deshalb diese Unterkonstruktionen genau, denn bei Billigprodukten wirken sie bereits auf den ersten Blick häufig unausgereift.

Aber auch der Korpus Ihres zukünftigen Ethanol Tischkamins sollte trotz aller designerischen Noblesse Robustheit ausstrahlen. Dazu gehören unter anderem die Verarbeitung von hochwertigem Stahl oder Edelstahl sowie die Verwendung von bruch- und platzsicherem Sicherheitsglas. Auch hier verraten Billigprodukte oftmals bereits durch äußerst dünne Wandungen ihre nur eingeschränkte Verwendungsfähigkeit.

Ethanol Tischkamine vom Markenhersteller sind oftmals mit einem abnehmbaren Tank ausgestattet. Diese Funktion erleichtert das Befüllen und verhindert das versehentliche Verschütten des Brennstoffs. Eine zweite diesbezügliche Sicherheitsfunktion besteht im Anzündvorgang. Manche Markenprodukte werden durch eine oder mehrere Öffnungen in der Glasverkleidung mit einem Stabfeuerzeug entzündet. Damit kommen Sie mit Ihren Händen den Flammen niemals zu nahe und vermeiden schmerzhafte Verbrennungen.

Zwar gibt es keine zwingend vorgeschriebene Norm für Tischkamine mit Ethanolbefeuerung. Dennoch gibt es mit der DIN 4734-1 ein Regelwerk, welches sich mit allen Kriterien eines gebrauchsfähigen Tischkamins befasst. Darin sind Dinge wie sicherer Stand, Wärmeentwicklung am Korpus, sichere Abschirmung der Flamme und Art des Löschmechanismus niedergeschrieben. Der TÜV orientiert sich bei der Einstufung von Tischkaminen an dieser Norm. Entscheiden Sie sich deshalb für geprüfte Sicherheit in Form einer TÜV-Zertifizierung.

Nicht zuletzt spielt aber auch das gewählte Design eine große Rolle. Die Auswahl ist groß. Wählen Sie deshalb sorgfältig aus, damit Sie sich über viele Jahre hinweg an einem gelungenen Design erfreuen können, welches mit Ihrer sonstigen Raumgestaltung harmoniert.

Wichtige Kaufkriterien auf einen Blick:

  • stabile Bauweise mit sicherem Stand
  • saubere Verarbeitung ohne scharfe Kanten
  • möglichst mit Löschfunktion
  • abnehmbarer Tank zum Befüllen
  • Anzündöffnungen im Korpus sind günstiger
  • TÜV-Zertifikat
  • Design passend zum Wohnambiente

Was sollten Sie bei Betrieb eines Ethanol Tischkamins beachten?

Ethanol Tischkamine dürfen nur mit dem dafür vorgesehenen Brennstoff betrieben werden. Dies sind Ethanol, Bioethanol oder Ethanolgel beziehungsweise –paste. Ethanol wird auf chemischem Wege hergestellt, Bio-Ethanol jedoch aus pflanzlichen Rohstoffen.

Die Flaschen oder Kanister des Brennstoffs werden kühl gelagert. Sonst kann sich ein entzündliches Gas-Luft-Gemisch bilden, welches zu Verpuffungen führen kann.

Der Tank des Ethanol Tischkamins darf nicht befüllt werden, während die Flamme brennt. Wenn der Brennstoff zur Neige geht, muss er allmählich und vollständig vor der Neubefüllung abgekühlt werden. Der Tank wird nur bis zur Maximalanzeige befüllt. Leider ist diese Markierung bei Billigprodukten häufig nicht vorhanden. Benutzen Sie zum Anzünden ein Stabfeuerzeug, um dem aufflammenden Feuer mit den Händen nicht zu nahe zu kommen.

Obwohl Ethanol Tischkamine nicht als Heizquelle gelten, strahlen sie Wärme ab. Halten Sie deshalb ausreichenden Abstand zu brennbaren Materialien.

Beliebte Tischkamine mit Ethanol

In unserem Tischkamin Test haben wir bereits einige Ethanol Tischkamine getestet und möchten im Folgenden einige Modell kurz vorstellen.

Der Carlo Milano Bio-Ethanol Tischkamin

Dieser Ethanol Tischkamin strahlt eine zeitlose Eleganz aus, die in jedem Wohnambiente willkommen ist.

Der ovale, mattschwarze Edelstahlsockel mit zwei spitzen Enden gibt diesem Tischkamin einen absolut sicheren Stand und die beiden gewölbten Glasscheiben zaubern effektvolle Lichtspiele der züngelnden Flammen in den Raum.

Der Carlo Milano Tischkamin misst 50 x 20 Zentimeter Sockelmaß und ist 24,5 Zentimeter hoch. Er wird mit Ethanol oder Bioethanol befeuert und sein Tankinhalt von 500ml ist für 1,5 Stunden Kaminatmosphäre ausreichend.

Das Feuer entzieht der Raumluft Sauerstoff und deshalb darf er nur in Räumen von mindestens 46 Kubikmetern (LxBxH) betrieben werden.

Dieses Modell ist mit einer Sicherheitskappe am Feuerspalt ausgestattet, die als Löschhilfe beste Funktionalität sicherstellt.

Der FireFriend DF-6501 Designer Tischkamin

Dieser Ethanol Tischkamin ist besonders klein in seiner Bauform. Bei jedem Candle-Light-Dinner, aber auch im Freien auf der Terrasse ist er eine echte Bereicherung mit seinem natürlichen Feuer. Sein würfelartiger Korpus ruht auf einer rechteckigen Bodenplatte und die Seitenwände bestehen aus schwarz eingefärbtem Edelstahl beziehungsweise 5mm starkem Sicherheitsglas. Der FireFriend DF-6501 misst lediglich 29,5 x 29,5 x 28,5 Zentimeter (LxBxH) und harmoniert deshalb auch in kleineren Räumen mit der Wohnungseinrichtung.

Seine Besonderheit ist der abnehmbare Tank, der die Befüllung mit Bioethanol wesentlich erleichtert. Dieser Vorteil wurde bereits im Abschnitt „Kaufkriterien“ genannt. Weitere Kriterien sind seine integrierte Löschhilfe sowie seine TÜV-Zertifizierung.

Käufermeinungen nehmen mehrfach Bezug auf schlechte Verarbeitung und andere hingegen bezeichnen ihn als wundervolle Bereicherung. Angesichts seines besonders günstigen Preises für einen Tischkamin vom Markenhersteller mit sicherheitsrelevanten Ausstattungen sollte er eine sehr gute Kaufentscheidung sein.

Der Carlo Milano gläserne Standkamin

Dieser Ethanol Tischkamin trägt alle Prädikate eines extravaganten Designerkamins in sich. Seine Feuerschale schwebt zwischen zwei rechteckigen Glasscheiben aus stabilem Sicherheitsglas. Auf diese Weise sind all seine dekorativen Bestandteile von allen Seiten sichtbar und sein mattschwarz eingefärbter Edelstahlkorpus strahlt Noblesse aus.

Dieser gläserne Tischkamin ist mit 60 x 35 x 45 Zentimetern (LxBxH) größer als andere Modelle. Diese Größe benötigt er auch, denn sein Tank kann mit immerhin 2,1 Litern Ethanol oder Bioethanol befüllt werden. Dies reicht aus, um bis zu 5 Stunden lang das natürliche und romantische Feuer genießen zu können.

Der Carlo Milano gläserne Tischkamin ist an seinem Feuerspalt mit einer Sicherheitskappe ausgestattet, die im Abschnitt „Kaufkriterien“ bereits als vorteilhaft beschrieben wurde.

Der Tischfeuer und Terrassenofen Dekokamin

Ein Ethanol Tischkamin komplett aus Glas – dieser Tischkamin setzt um, was auf dem Wohnzimmertisch, aber auch auf der Terrasse jederzeit eine willkommene und dekorative Bereicherung ist.

Der runde Sockel dieses Tischkamins besteht aus grün eingefärbtem Sicherheitsglas und auch das zylindrische Oberteil wurde aus hitzefestem Glas gefertigt.

Mit 40 Zentimetern Durchmesser und 42 Zentimetern Höhe ist dieser Ethanol Tischkamin von mittlerer Größe und der Vollglaskorpus führt zu einem Gewicht von 24 Kilogramm. Er ist mit einem Edelstahl-Brennbehälter ausgestattet, der mit nur 0,2 Litern Fassungsvermögen leider etwas klein ausgefallen ist.

Eine solche Füllung reicht für eine Stunde Kaminatmosphäre am lodernden Feuer. Käufermeinungen beschreiben ihn andererseits durchgängig als traumhaft und ausgezeichnete Kaufentscheidung. Der Tischkamin ist TÜV-zertifiziert, mit einem Löschtempel aus Edelstahl ausgestattet und kann mit Bio-Ethanol oder Bio-Alkohol befeuert werden.

Categories: Kamine
Tags: tischk-arten

Kommentar schreiben

Ihre Email-Adresse wird nicht angezeigt
Benötigte Felder sind markiert*