Wandkamin Ethanol

Mit einem Ethanol Wandkamin bereichern Sie Ihre heimischen vier Wände um ein äußerst dekoratives Gestaltungselement. Sie schaffen sich beim Betrachten des lodernden Feuers eine Wohlfühlatmosphäre mit außerordentlich hohem Freizeitwert.

ethanol wandkamin

Natürlich setzt der Einsatz eines Wandkamins mit Ethanol voraus, dass man eine freie Wandfläche hat, die auch ein gewisses Gewicht tragen kann. Was es darüber hinaus zu beachten gilt und welche Modell zu empfehlen sind erfahren sie im folgenden Artikel.

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Ethanol Wandkamin benötigt keinen Schornstein und keine Genehmigung des Vermieters.
  • Er entwickelt weder Rauch noch Geruch. Dennoch sollte man beim Betrieb für Lüftung sorgen, da die Flammen Sauerstoff verbrauchen.
  • Hitzentwicklung ist auch beim Wandkamin mit Bioethanol vorhanden. Diese ist allerdings nicht zum Heizen geeignet. Dennoch sollte man ausreichend Abstand zu brennbaren Stoffen einhalten.
  • Ethanol Wandkamin kann entweder mit flüssigem Bioethanol oder dem geleeartigem Brenngel (auch Ethanol) befeuert werden.
  • Sie sind ein auffälliges Dekoinstrument, das für Atmosphäre und eine warme Raumstimmung sorgt.
Darauf beim Kauf achten
  • Sicherheitsaspekte sollten beim Kauf eines Ethanol Wandkamins ein großes Kriterium sein.
  • Im Idealfall verfügen die Modelle über ein TÜV-Siegel nach DIN 4734-1. Das ist das beste Zeichen für eine gute Qualität und ein hohes Sicherheitsmaß.
  • Verarbeitunsgqualität beachten; Achten auf: Scharfe Kanten, klabbrige Bauteile, große und ungleichmäßige Spaltenmaße? Erkennt man im sichtbaren Bereich produktionstechnische Auffälligkeiten (z.B. Lacktropfen, unsaubere Schweißnähte)
  • Auf Gewicht des Modells achten und mit Tragkraft der eigenen Wand abgleichen
  • Standort zu Hause vorher festlegen, um passenden Wandkamin (Größe,Bauform) bei Recherche zu finden

Was ist ein Wandkamin mit Bioethanol?

Herkömmliche Kamine, die mit Festbrennstoffen wie Holz beheizt werden, haben in der Wohnkultur eine seit Jahrhunderten andauernde Tradition. Sie dienen zum Beheizen und erzeugen mit ihrem Kaminfeuer eine anheimelnde Atmosphäre. Sie können jedoch nur betrieben werden, wenn sie an einen Schornstein, gleich welcher Art angeschlossen sind. Solche Festbrennstoffkamine erzeugen immerhin derart starke Rauchgase, dass sie diese generell an die Außenluft abführen müssen.

Nicht immer ist jedoch ein solcher Schornstein vorhanden. Verzichten müssen Sie trotzdem nicht auf das Wohlgefühl des flackernden Kaminfeuers. Entscheiden Sie sich für einen Bioethanol Wandkamin. Mit ihm profitieren Sie vom Blick auf ein natürlich brennendes Feuer.

Wandkamine für Bioethanol sind, sachlich technisch betrachtet, ein in sich geschlossenes Gerät. Sie bestehen aus einem industriell gefertigten Korpus, bei dem ihren Entwicklern und Designern alle Wege für eine formschöne Gestaltung offengestanden haben. In diesem Korpus befindet sich ein Brennraum, in dem der Brennstoff Bioethanol entzündet und verbrannt wird. Dementsprechend stammt das Feuer zwar nicht von lodernden Holzscheiten, aber es brennt trotzdem auf natürliche Weise ab und erzeugt das Wohlgefühl eines Kaminfeuers.

Bioethanol Wandkamine werden völlig einfach an der Wand aufgehängt und fügen sich, entsprechend des ausgewählten Modells, in jede beliebige Wohnraumgestaltung ein. Sie benötigen nur wenig Platz und können nahezu überall positioniert werden.

Wandkamine, die mit Bioethanol beheizt werden, erzeugen selbstverständlich Verbrennungshitze. Dennoch verweisen Markenhersteller darauf, dass sie nicht als Heizquelle zum alleinigen Beheizen von Räumen verstanden werden dürfen. Käufermeinungen sind hinsichtlich dieser Hinweise auffällig extrem widersprüchlich. Manche Nutzer berichten, dass sie völlig enttäuscht sind, weil das Feuer keine Wärme abstrahlt.

Andere wieder behaupten, dass ihr Kaminmodell ausreicht, einen Wohnraum von mehr als 20 Quadratmetern Wohnfläche zu beheizen. Wie häufig liegt auch hier die Wahrheit sicherlich irgendwo mittig zwischen diesen Auffassungen. Es ist nicht zuletzt auch eine Einstellungsfrage, ob man bereits das lodernde Feuer mit der Wärmeentwicklung und deren Abstrahlung assoziiert und sich wohlfühlt. Markenhersteller verweisen zumindest auf die Einhaltung von Sicherheitsabständen zu brennbaren Einrichtungsgegenständen und Wandverkleidungen. Bereits dieser Hinweis sagt aus, dass ein Bioethanol Wandkamin Wärme in den Raum abgibt. Eine umfassende Beheizung kann man jedoch sich nicht von einem solchen Kamin erwarten.

Welche Vorteile bietet Ihnen ein mit Bioethanol beheizter Wandkamin?

Die Vorteile eines Bioethanol Wandkamins werden bereits vor seinem Einbau ersichtlich. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, ob Ihre Wohnung oder Ihr Haus an der gewünschten Stelle auch über einen Schornstein verfügt. Daran scheitert häufig der Einbau eines Kamins. Ein Bioethanolkamin benötigt diesen Schornsteinanschluss nicht. Der Grund dazu liegt in der besonders sauberen Verbrennung des Brennstoffes Bioethanol. Die Rauchgase sind kaum oder überhaupt nicht im Raum spürbar, denn sie vermischen sich in unauffälliger Konzentration mit der Raumluft.

Jede Feuerstelle für Festbrennstoffe darf nur errichtet werden, wenn der Bezirksschornsteinfegermeister seine Zustimmung erteilt hat. Im zweiten Schritt muss auch Ihr Vermieter sein Einverständnis erklären, falls Sie Ihre Wohnung angemietet haben. All diese aufwendigen und hinsichtlich des Schornsteinfegers auch kostenpflichtigen Vorbereitungen benötigen Sie beim Einbau eines Wandkamins für Bioethanol nicht. Er ist, wie bereits gesagt, ein nutzungsfertiges technisches Gerät, dessen Anbau Sie völlig problemlos in Eigenregie vornehmen können.

Der Brennstoff Bioethanol erzeugt weder Asche noch Ruß. Nicht nur Sie, sondern auch Ihre Räume und Einrichtungsgegenstände bleiben von Dreck und aufwendigen Reinigungsarbeiten verschont.

Wandkamine für Bioethanol gibt es je nach gewähltem Modell in unterschiedlichen Bauformen. In der Regel sind sie kaum breiter als einen Meter, höher als 50 Zentimeter und tiefer als 40 Zentimeter. Das bedeutet, dass sie nur sehr wenig Platz benötigen und fast überall im Raum positioniert werden können. Ihre Montageform als Wandkamin macht sie noch benutzerfreundlicher, denn sie können unabhängig von einer Aufstellfläche auf dem Fußboden im Raum angeordnet werden.

Der Nutzeffekt eines Bioethanol Wandkamins liegt klar auf der Hand. Sie können ein natürlich brennendes Feuer genießen, welches dennoch nicht von den sonst üblichen Festbrennstoffen wie Scheitholz oder Braunkohlenbriketts stammt. Darin unterscheiden sich Ethanolkamine von elektrisch betriebenen Kaminen, in denen das Flackern des Feuers lediglich simuliert wird. Sie profitieren von den natürlich lodernden Flammen, die eine unvergleichbare Atmosphäre direkt in der Nähe des Kamins, aber auch im Raum erzeugen.

Ethanolkamine für Wandmontage sind keine herkömmlichen Kamine, die als Heizquelle betrachtet werden. Sie stammen vielmehr aus Entwicklungen, die sich an unserer neuzeitlichen Wohnkultur orientiert haben. Aus dieser Philosophie heraus sind sie zu architektonischen Gestaltungselementen gereift, die Ihre Räumlichkeiten verschönern und bereichern.

Vorteile Wandkamin

  • kein Schornstein erforderlich
  • keine Genehmigung vom Schornsteinfeger und Vermieter erforderlich
  • kein Ruß und Dreck
  • kleine Bauform mit Platzierungsmöglichkeit an der Wand
  • Wohlfühlatmosphäre durch natürlich brennendes Feuer
  • dekoratives Gestaltungselement in vielen Designs

Womit kann ein Ethanol Wandkamin befeuert werden?

Solche Wandkamine sind ausschließlich für die Befeuerung mit Ethanol geeignet. Diesen Brennstoff gibt es jedoch in zwei unterschiedlichen Konsistenzen. Bioethanol ist flüssig. Es wird in den dafür vorgesehenen Tank des Wandkamins eingefüllt und verbrennt nach dem Entzünden rückstandslos. Über den stark eingeschränkten Heizeffekt wurde bereits eingangs berichtet. Die natürlichen Flammen erzeugen vielmehr einen Wohlfühleffekt beim Blick in das Feuer. Ihr flackernder Lichtschein wirft aber auch einen effektvollen Lichtschein in den Raum.

Die zweite Variante dieses Brennstoffs ist das Ethanolgel. Es ist in seiner Grundsubstanz ebenfalls Bioethanol, welcher jedoch unter Zugabe von Verdickungsmittel (Cellulose) industriell zu einem gelartigen Zustand verdickt wurde. Ethanolgel verbrennt langsamer als flüssiges Bioethanol und es ist nahezu geruchsneutral. Es ist in unterschiedlich großen Kartuschen und Kanistern erhältlich und brennt je nach Ausführung auch im Kamin in diesem Behältnis ab. Sein Vorteil besteht vor allem darin, dass beim Befüllen des Kamins kein flüssiger Brennstoff verschüttet werden kann.

Wir in unserem Artikel über den Wandkamin schon beschrieben, gibt es weitere Betriebsarten dieser Dekokaminart.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Ethanol Wandkamins achten?

Bei Ethanol Wandkaminen können etliche brandschutztechnische Aspekte im Vergleich zu Kaminen für Festbrennstoffe unberücksichtigt bleiben. Dennoch brennt auch in ihnen ein natürliches Feuer, welches eingeschränkte Risiken in sich birgt. Deshalb ist es wichtig, auch an unsere Kleinsten zu denken, deren Wissbegierigkeit selbstverständlich auch den lodernden Flammen gilt.

Die Mehrzahl der Wandkamine für Ethanol ist mit einem offenen Feuerraum ausgestattet. Die Verbrennung des Ethanols benötigt eine beständige Sauerstoffzufuhr, die bei einem solchen offenen Brennraum jederzeit vorhanden ist. Es gibt aber auch Ethanol Wandkamine mit Sichtscheibe, bei denen die Sauerstoffzufuhr konstruktionstechnisch auf anderem Wege erfolgt. Sie sind teurer in der Anschaffung, verbergen aber die Flammen vor neugierigen Kinderhänden.

Bisher unterliegen Ethanolkamine keiner zwingend vorgeschriebenen DIN-Norm. Dennoch orientieren sich Markenhersteller an den Maßgaben der DIN 4734-1. Diese Norm bildet die Voraussetzungen dazu, dass ein solcher Kamin das TÜV-Siegel erhält. Achten Sie deshalb bereits beim Kauf auf dieses Siegel, welches Ihnen geprüfte Sicherheit abseits von Billigmodellen vermittelt.

Ethanol Wandkamine sind industriell hergestellte und anbau- sowie betriebsfertige Geräte. Sie benötigen keinen Ofensetzer oder sonstigen Handwerker, der dem Kamin den letzten Schliff zukommen lässt. Umso wichtiger ist, dass Sie bereits beim Kauf auf hochwertige Qualität achten. Scharfe Kanten, unregelmäßige Lackierungen, lieblos wirkendes Design und weitere solche Kennzeichen sind immer ein Verweis auf Billigproduktion. Wandkamine für Ethanol vom Markenhersteller zeichnen sich nicht zuletzt durch saubere Verarbeitung, Funktionalität und ein gelungenes Design aus.

Ein weiteres Kriterium zur Kaufentscheidung ist eine möglichst einfache Montage. Markenkamine enthalten das erforderliche Montagematerial gleich im Lieferumfang.

Bevor Sie sich für ein Kaminmodell entscheiden, sollten Sie seinen zukünftigen Standort geplant haben. Ethanol Wandkamine sind zwar mit 10 bis 15 Kilogramm Eigengewicht nicht sehr schwer. Sie benötigen dennoch einen festen Untergrund auf dem Mauerwerk und auch einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu brennbaren Einrichtungsgegenständen, Wandverkleidungen und weiteren gefährdeten Bereichen. Sicherlich sieht es schön aus, den Kamin in den Einbaumöbeln zu platzieren. Bedenken Sie aber auch, dass von einem Wärmestau Brandgefahren ausgehen. Planen Sie deshalb den Standort in Kombination mit der Möblierung bereits vor dem Kauf.

Nicht zuletzt spielen aber auch das Design und die Größe des Ethanol Wandkamins eine Rolle bei der Kaufentscheidung. Die Auswahl ist groß. Nehmen Sie sich deshalb etwas Zeit und vergleichen Sie. Nur dann finden Sie den passenden Kamin, der sich in die Charakteristik Ihrer Raumgestaltung einfügt.

Kriterien Kaufentscheidung auf einen Blick:

  • offenes Feuer oder vorgesetzte Sichtscheibe
  • TÜV-Zertifikat
  • saubere Verarbeitung ohne scharfe Kanten
  • unkomplizierte Montage
  • Design und Außenmaße
  • Standortwahl vor dem Kauf

Der beste Wandkamin Ethanol und Alternativen

Der Ethanol Wandkamin BBT-10001100

Dieser Wandkamin macht bereits durch seine Maße auf sich aufmerksam. Mit 110 Zentimetern Breite und nur 40 Zentimetern Höhe wirkt er außerordentlich lang gestreckt und er fügt sich harmonisch in eine Möblierung ein. Sein Korpus ist aber auch lediglich 15 Zentimeter tief, sodass er sehr wenig Platz in Anspruch nimmt.

Seine sichtbaren Blenden wirken mit ihrer geraden Gestaltung zeitlos und passen sich jedem beliebigen Wohnambiente an. Dass Metallgehäuse aus Edelstahl ist schwarz pulverbeschichtet und mit zwei Aufhängeösen erfolgt die Montage einfach und nur wenig aufwendig.

Eine weitere Besonderheit dieses Kamins besteht darin, dass er sowohl mit Bioethanol als auch mit Ethanolgel befeuert werden kann. Käufermeinungen beschreiben ihn als sauber verarbeitet und mit sehr gefälligem Flammenbild anzusehen.

Der Carlo Milano Wandkamin

Dieser Wandkamin gehört zu den kleinsten seiner Bauart und ist deshalb auch in Räumen mit geringer Wohnfläche eine echte Bereicherung. Mit nur 63 x 18 x 114 Zentimetern (BxHxT) benötigt er außergewöhnlich wenig Platz auf der Wand. Dementsprechend kleiner ist jedoch auch sein Feuerraum mit dem sichtbaren Flammenbild. Bei lediglich 4,5 Kilogramm Eigengewicht ist die Montage auf fast jeder Wand völlig unbedenklich.

Der Korpus des Carlo Milano Wandkamins besteht aus silberfarbigem Stahl. Er beherbergt ein offenes Feuer, welches sich nicht hinter den Spiegelungen einer Glasscheibe verbirgt. Käufermeinungen beschreiben ihn als sehr schönen Ofen mit einem gelungenen Flammenbild. Auffällig oft wird aber auch der große Aufkleber auf der Frontseite erwähnt, welcher sich nur mit großem Aufwand entfernen lässt. Hier sollte der Hersteller nachbessern.

Der Carlo Milano Wandkamin wird ausschließlich mit flüssigem Bioethanol befeuert. Sein Tank fasst 300 ml des Brennstoffs, die für ein circa dreistündiges Kaminfeuer ausreichen.

Ethanol Wandkamin Modell XXL Plus 2012

Bereits sein Name XXL Plus macht auf die Maße dieses Wandkamins aufmerksam. Mit 110 x 40 x 13 Zentimetern (LxHxT) gehört er zu den großen Ethanol Wandkaminen und kommt dementsprechend besonders in großen Räumen gut zur Geltung. Er stammt aus deutscher Produktion im Meisterbetrieb und ist mit zweijähriger Garantie ausgestattet.
Der Korpus des XXL Plus 2012 besteht aus verzinktem und pulverbeschichtetem Stahl. Er ist in den Farben Weiß, Schwarz, Anthrazit, Silver sowie Rot lieferbar und wird fertig montiert geliefert. Sie müssen also keinen Bausatz erst zusammenbauen.

Befeuert wird dieser Wandkamin sowohl mit Bioethanol als auch mit Ethanol Brenngel. Etwas verwirrend erscheint die Angabe des Herstellers, dass mit ihm ein Raum von circa 25/35 Quadratmetern beheizt werden kann. Ethanolkamine sind keine alleinigen Heizquellen und hier entscheidet eher das eigene Wohlempfinden über die fühlbare Wärmewirkung.
Auch der XXL Plus 2012 benötigt, wie im Abschnitt „Vorteile“ bereits beschrieben, keinen Schornstein und keine Zustimmung des Schornsteinfegers oder Vermieters.

Wandkamin Riviera Deluxe weiß

Dieser Ethanol Wandkamin ist das auffällige Designerstück aus dem Sortiment der Kamine mit Ethanolbefeuerung. Im Gegensatz zu den sonst geradlinig strukturierten Oberflächen solcher Kamine fällt er durch seinen nach vorn gewölbten Korpus auf. Er ist lediglich 60 Zentimeter breit, 42 Zentimeter hoch, aber aufgrund seiner Wölbung 21 Zentimeter tief.

Der Korpus des Riviera Deluxe besteht aus hochwertig pulverbeschichtetem Stahl in den Farben rot, schwarz oder weiß. Er ist nicht mit einer Sichtscheibe ausgestattet und Sie genießen deshalb die Wohlfühlatmosphäre direkt vor dem offenen Feuer. Andererseits ist dies aber auch ein Sicherheitsaspekt, der bei der Anwesenheit von Kleinkindern Berücksichtigung finden muss.

Zu den Besonderheiten dieses Ethanol Wandkamins gehört aber nicht nur sein außergewöhnliches Design, sondern auch seine ausgereifte Technologie. Der Riviera Deluxe Wandkamin ist mit einem regulierbaren Brenner ausgestattet. Diese Einrichtung ermöglicht die gewünschte Einstellung des Flammenbildes. Aber auch der Verbrauch wird auf diese Weise optimiert und eine Brennerfüllung von einem Liter reicht für bis zu vier Stunden Kaminatmosphäre.

Der Wandkamin Riviera Deluxe kann sowohl mit Ethanol Brenngel als auch mit Bioethanol befeuert werden. Er wird komplett betriebsfertig und nicht als Bausatz geliefert. Zum Lieferumfang gehört außerdem das erforderliche Montageset. Wer sich einen Eindruck machen möchte kann auch unseren Riviera Test lesen.

Fazit: Wandkamin Ethanol

Ethanol Wandkamine benötigen keinen Schornsteinanschluss und können genehmigungsfrei überall eingebaut werden. Sie liefern ein natürliches Feuer und simulieren dieses nicht wie Elektrokamine. Als Brennstoff dienen Bioethanol sowie Ethanol Brenngel. Ethanol Wandkamine dienen nur stark eingeschränkt als Heizquelle, aber bereichern das Wohnambiente durch ihr loderndes Feuer.

Bildquelle: © Dmitry Koksharov– Fotolia.com

Categories: Kamine
Tags: Wandk-Art

Kommentar schreiben

Ihre Email-Adresse wird nicht angezeigt
Benötigte Felder sind markiert*